Sodablasting - ...kaum gebracht, schon gemacht - Oberflächentechnik Technocommerz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sodablasting

Strahlmittel Soda

die neue Dimension der Oberflächenreinigung

Für empfindliche Maschinen-Komponenten, wie z. B. einem Getriebe,
Lager, Armaturen, Zylinderkopf oder einem Motorblock, ist Sand als Strahlmittel wegen der Beschädigung der Oberfläche, nicht geeignet.
Bei der neuen Dimension der Oberflächenreinigung wird als Strahlmittel
anstelle von herkömmlichen Sand, Soda eingesetzt.
Salz-Kristalle werden unter hohem Druck auf die verschmutzten Flächen
geblasen, so dass Verunreinigungen wie Fett, Öl oder andere Rückstände
entfernt werden ohne das dabei die Oberfläche beschädigt, oder die Maß-
haltigkeit verändert, bzw. beeinträchtigt wird.
Die natürlichen, wasserlöslichen Soda-Moleküle haben einen hervorragenden Reinigungseffekt und zudem auch noch Lebensmittelqualität.
Nach dem die so behandelten, oft teuren Teile oder Werkstücke, lediglich
abgespült werden, sind sie oft wieder wie neu.
Anwendungs-Beispiele :
Motorteile, Zylinderköpfe, Formen, Werkzeuge, usw.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü